Zum Ansehen, Nachlesen und Herunterladen

Nächste Sitzung des Beirats Ohkamp
Mittwoch, 20. November
um 18.30 Uhr
IGL e.V. (Flughafenstraße 91, 22415 Hamburg)

Hintergrundinformationen zum Beirat finden Sie unter Für Sie vor Ort.

+++   +++   +++

Nikolausfest
Freitag, 6. Dezember, ab 15 Uhr
Außengelände der Unterkunft Flughafenstraße 64-82 (Ohkamp)

Nikolausfest 6.12.
Letztes Jahr hat der Nikolaus die Unterkunft Flughafenstraße besucht. Auch dieses Jahr kommt er wieder. Er erzählt Geschichten und verteilt Schokolade an alle Kinder. Für alle Besucher wird es Gebäck und heißen Punsch am Lagerfeuer geben. fördern & wohnen, die Kita Flugbegleiter und das Quartiersmanagement laden alle Nachbarn herzlich ein!

Frühere Veranstaltungen

Übergabe der Bienenhotels am 14. August 2019

Bienenhotelübergabe Beim Sommerfest haben viele Kinder Bienenhotels gebaut. Die Flughafen Hamburg GmbH hatte Material und personelle Unterstützung für die Aktion zur Verfügung gestellt. Nun wurden die Bienenhotels an den Gartenbauverein Schreber Nordwinterhude e.V. überreicht. Das Flughafen-Team war noch einmal mit einem Follow-Me-Fahrzeug vor Ort, hat Eis an die Kinder verteilt und die Bienenhotels an Vertreterinnen und Vertreter des Kleingartens überreicht. Rolf Scheel, 1. Vorsitzender des Vereins, freute sich sehr über die Spende. Einige der Bienenhotels wurden direkt an eine eigens dafür vorbereitete Wand des Vereinshauses angebracht. Die weiteren Insekten-Behausungen wurden an die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner zum Anbringen an die Lauben ausgegeben.

Sommerfest am 14. Juni 2019

Der Ohkamp hat gefeiert! fördern & wohnen, die Kita Flugbegleiter und das Quartiersmanagement haben alle Nachbarinnen und Nachbarn zum Sommerfest eingeladen.

Sommerfest Ohkamp Sommerfest Ohkamp Sommerfest Ohkamp Sommerfest Ohkamp

Fotos Sommerfest: © Stephan Wallocha

Viele Vereine, Initiativen und Unterstützer haben dazu beigetragen, dass es ein rundum gelungenes Fest war:

  • basis & woge e.V. / Kita Flugbegleiter: Kinderschminken
  • Flughafen Hamburg GmbH: Info-Truck, Bau von Bienenhotels, Luftballons, Glücksrad
  • fördern & wohnen: Speisen und Getränke, Info-Stand
  • Freiwillige Feuerwehr Fuhlsbüttel: Löschfahrzeug und Spritzübung
  • IGL e.V.: Bastelangebot für Kinder, Spieltiger
  • Internationaler Bund e.V.: Info-Stand und Mit-Mach-Angebot
  • Quartiersmanagement Ohkamp: Info-Stand und Mit-Mach-Angebot
  • SCALA e.V.: Geschicklichkeitsparcours
  • Stadtreinigung Hamburg: Mülltrennspiel

Wir bedanken uns herzlich bei allen Anbietern für die die finanzielle und tatkräftige personelle Unterstützung sowie die vielen tollen Ideen und Aktionen, ohne die das Fest nicht hätte stattfinden können.

Nikolausfest am 5. Dezember 2018

Der Nikolaus hat die Nachbarschaft besucht! Riesig gefreut haben sich die Kinder über die vielen Süßigkeiten und Geschenke. Gemütlich war es bei heißem Punsch und Gebäck am Lagerfeuer!
Ein großer Dank geht an fördern & wohnen und die Kita Flugbegleiter für Ihre Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung! Das Fest wurde gefördert mit Mitteln aus dem Fonds Ohkamp.

Der Nikolaus beschenkt die Kinder Gemütlich war es am Lagerfeuer

Es gab heißen Punsch und Gebäck             Nikolausfest am 5.12. ab 15 Uhr

 

 

Fonds Ohkamp

Im Fonds Ohkamp stehen für das Jahr 2018 insgesamt 2.500,- Euro bereit. Ab 2019 gibt es jedes Jahr 5.000,- Euro. Einen Antrag auf Geld aus dem Fonds stellen Sie bitte an das Quartiersmanagement. Bei der Beratung und Antragstellung unterstützen wir Sie gerne – sprechen Sie uns an! Weitere Informationen enthält auch der Flyer zum Fonds Ohkamp.

Ohkamp-Post

Hier finden Sie alle Ausgaben der Ohkamp-Post als PDF:

Nr. 4 – Oktober 2019
Nr. 3 – Juni 2019
Nr. 2 – Dezember 2018
Nr. 1 – Juni 2018

Geschäftsordnung Beirat Ohkamp (PDF), Stand: 20.05.2019

Protokoll Beiratssitzung 20.05.2019 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 26.02.2019 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 20.11.2018 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 05.09.2018 (PDF)
Anlagen zum Protokoll Beiratssitzung 05.09.2018 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 06.06.2018 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 07.02.2018 (PDF)

Dokumentation Beteiligung Sportplatz Höpen I u II, Oktober 2017

Protokoll Beiratssitzung 21.06.2017 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 07.12.2016 (PDF)

Bürger-Information 14.11.2016 (PDF)

Protokoll Beiratssitzung 21.09.2016 (PDF)

Der Bürgervertrag Langenhorn

Die Stadt Hamburg hat 2016 mit verschiedenen lokalen Bürgerinitiativen sogenannte Bürgerverträge geschlossen. Diese beinhalten gemeinsam ausgehandelte Vereinbarungen für eine nachhaltige Integration von Geflüchteten. Auch für Langenhorn wurde ein Bürgervertrag abgeschlossen – zwischen der Bürgerinitiative Neue Nachbarn Langenhorn e.V. und der Stadt Hamburg. Dieser Vertrag umfasst insgesamt 10 Vereinbarungen.
Zunächst beschreibt der Bürgervertrag die Ausgangssituation vor Ort. Die anschließenden ersten 8 Vereinbarungen beziehen sich auf die – seit 2017 geschlossene – Erstunterkunft Grellkamp. Die Punkte 8 bis 10 beinhalten Vereinbarungen bezüglich der Unterkunft Ohkamp. Hier wird unter anderem festgehalten, dass „die öffentlich-rechtliche Unterbringung Ohkamp/Flughafenstraße bei Belegungsbeginn nicht mehr als 600 Flüchtlinge hat“ (vgl. Drucksache 21/5231 der Bürgerschaft, S. 77). Der Schlussteil enthält noch einige grundsätzliche Vereinbarungen, z.B. zur Zusammenarbeit und Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen.

Fotos

dop20_ohkamp
Die Grundstücksgrenzen im Luftbild
Das beräumte Grundstück, 4.2.2017
Blick auf das geräumte Grundstück von Norden über den Raakmoorgraben, 4.2.2017 (BA Hamburg-Nord)
Das beräumte Grundstück, 4.2.2017
Blick von Norden auf das geräumte Grundstück, 4.2.2017 (BA Hamburg-Nord)
Das beräumte Grundstück, 4.2.2017
Blick von Norden auf das geräumte Grundstück, 4.2.2017 (BA Hamburg-Nord)
Start der Bauarbeiten
Start der Bauarbeiten, 8.3.2017 (BA Hamburg-Nord)
Schutz der Bäume am Raakmoorgraben
Schutz der Bäume am Raakmoorgraben, 8.3.2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Mai 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Mai 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Juni 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Juni 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Oktober 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Oktober 2017 (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Dezember 2017: der Innenausbau läuft (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Dezember 2017: der Innenausbau läuft (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Dezember 2017: der Innenausbau läuft (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Dezember 2017: der Innenausbau läuft (BA Hamburg-Nord)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Baufortschritt Februar 2018 (TOLLERORT entwickeln & beteiligen)
Foto: Die fertige Wohnanlage nördliches Gebäude
Die fertige Wohnanlage nördliches Gebäude (BA Hamburg-Nord)
Foto: Spielplatz
Spielplatz (BA Hamburg-Nord)
Foto: Die fertige Wohnanlage nördliches Gelände
Zugang zur KiTa im südlichen Gebäude (BA Hamburg-Nord)

Pläne

Lageplan (PDF)

Lageplan Freianlagen (PDF)

facebook-Eintrag vom 05.09.2018

02.05.2018 – Was denn nun? Aufsteller sorgt für Verwirrung/Langenhorner Wochenblatt KW 18

29.11.2017 – Sportplatz Höpen wird teurer/Langenhorner Wochenblatt

19.07.2017 – Sportplatz planen, aber im Rahmen/Langenhorner Wochenblatt

28.06.2017 – Wohnungen kommen/Langenhorner Wochenblatt

28.06.2017 – Begegnung auf dem Acker/Langenhorner Wochenblatt

03.05.2017 – Pläne für Sportplatz Höpen/Langenhorner Wochenblatt

21.12.2016 – Bürger gezielt informieren/Langenhorner Wochenblatt