„Garten für Alle“ – kostenlose Anzucht-Sets!

Das Quartiersmanagement hat zwei Parzellen im Gartenbauverein Schreber Nordwinterhude e.V. gepachtet. Hier können Nachbar*innen und alle Interessierten gärtnern. Leider erlaubt die Corona-Lage zurzeit keine Gemeinschaftsaktionen – trotzdem kann jeder, der Zeit und Lust hat, im Garten aktiv werden. Wer mag, kann zum Beispiel ein eigenes Beet zum Pflanzen von Gemüse und Blumen bekommen oder sich ein Beet mit anderen Aktiven teilen.
Noch keine Idee, was gepflanzt werden könnte? Kein Problem – das Quartiersmanagement verschickt kostenlos kleine Anzucht-Starter-Sets zum Vorziehen von Pflanzen für zuhause. Enthalten im Set sind ein Erde-Substrat und Saatgut – alles was zuhause gebraucht wird sind Untersetzer und einige Toilettenpapier-Rollen – schon kann es losgehen! Die Pflanzen können zuhause auf der Fensterbank vorgezogen und – je nach Wetterlage – im späten Frühling im Garten gepflanzt werden. Wer ein kostenloses Starter-Set zugeschickt haben möchte, meldet sich bitte per E-Mail oder telefonisch unter 0176 7473 8680 beim Quartiersmanagement – wir verschicken, solange der Vorrat reicht.

Wer Fragen oder Lust hat mitzumachen kann sich gerne an das Quartiersmanagement wenden!

Lesen Sie auch den Wochenblatt-Artikel zu den Anzucht-Sets und zum Gartenprojekt.

 

Foto: TOLLERORT